Lernleitern ins Leben e.V. - Bauen Sie mit an einer Lernleiter ins Leben!
Lernleitern ins Leben e.V. - Bauen Sie mit an einer Lernleiter ins Leben!

Herzlich willkommen und Namaste...

 

... auf den Seiten von Lernleitern ins Leben e.V. Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit, die wir Ihnen mit unserer Homepage näher bringen wollen.

 

 

AKTUELL

2016 kann Lernleitern ins Leben e.V. aufgrund mehrer großzügiger Spenden drei Gebäude errichten. Zwei Vorschulen werden neu gebaut: zum einen die so genannte 'Tiroler Schule', die an die Satellite-School Vidjavanam in einem eigenen Gebäde angesiedelt wird und zum anderen eine etwas kleinere Vorschule, die an die Satellite-School Valmikivanam angegliedert werden wird. Zudem kann die letzte 'alte' Satellite-School (Vijayavanam) hoch oben in den Bergen neu errichtet werden - ein sehr aufwendiges Unterfangen, da es schwierig ist, Material dorthin zu befördern und Bauteams für eine solch abgelegene Baustelle zu gewinnen. Alle drei Gebäude sollen in 2017 fertiggestellt werden.

Tiroler Schule - Vorschule für Kinder in Rishi Valley

 

Im August 2016 konnte der Bau einer Vorschule für die Kinder von Rishi Valley begonnen werden. Dank der erneut großzügigen Unterstützung durch Marianne und Peter Lengauer-Stockner, die viele Gemeinden in Tirol motivieren konnten, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen, entsteht nun eine Vorschule für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Dies ist notwendig, weil es zum einen kein Angebot für jüngere Kinder gibt, sie andererseits aber von ihren älteren Geschwistern mit in die Schule gebracht werden. Ließe man die kleinen Kinder zuhause, so müsste vor allem die älteren Mädchen ebenfalls zuhause bleiben, um auf sie aufzupassen.

Für den Bau der Vorschule, die 'Tirloer Schule' heißen wird, wurde ein eigenes Konzept erarbeitet und eigene Pläne entworfen. Sie wird Modellcharakter für den gesamten Bundesstaat Andhra Pradesh haben. Mit der Einweihung und Inbetriebnahme kann zu Beginn des Jahres 2017 gerechnet werden.

Für den Bau der Schule wurde ein bestehendes, nicht mehr funktionsfähiges Gebäude abgerissen, noch verwertbare Baumaterialien wurden gesichert, um Geld zu sparen.

Die Schule Vijayavanam im August 2016, kurz vor ihrem Abriss. Die Baurabeiten werden sehr aufwendig werden, da die Schule nur schwererreichbar und Material damit nur unter erschwerten Bedignungen anlieferbar ist. Zudem ist es schwieirig, einen Bautrupp für ein so abgelegenes Projekt zu gewinnen. Ein Brunnen wurde bereits repariert, so dass Wasser zum Bauen vorhanden ist.

provisorische Schule Vijayavnam in einem Kuhstall

Neben der Schule Valmikivanam wird dank eines großzügigen Spenders nun auch eine Vorschule entstehen. Dies ist dringend nötig, da aktuell fast 90 Kinder, einschließlich der Vorschulkinder, die Schule besuchen und das Lernen nur unter extrem engen Verhältnissen stattfinden kann. Mit dem Neubau soll im September 2016 begonnen werden, um das Platzproblem zügig in den Griff zu bekommen.

Peter Lengauer-Stockner und Aunumla Rama eröffnen die neue Schule

Fertigstellung und Einweihung der Schule Sundaravanam in 2015

 

Dank der großzügigen Unterstützung durch Marianne und Peter Lengauer-Stockner sowie vieler Unternehmen und Privatpersonen ihrer Heimatgemeinde Schwoich (Tirol) konnten wir 2015 die sehr baufällig gewordene Schule Sundaravanam neu bauen. Die Schule wurde am 02.09.2015 im Beisein von Peter Lengauer-Stockner und Dr. Thomas Müller eingeweiht. Das ganze Dorf feierte das Ereignis. Alle Dorfbewohner hatten Geld gesammelt, um ein großes Dorffest auf dem Gelände der Schule feiern zu können. Zwei Tage lang wurde für mehr als 400 Personen gekocht. Die alte Schule bestand seit 1992 in dem sehr abseits gelegenen Dorf und wurde nun durch den Neubau abgelöst. Mehrere Großmütter berichteten bewegt davon, wie sehr sie sich freuen, dass nun nach ihren Kindern und Enkeln auch ihre Urenkel eine Chance auf Bildung und Unterricht haben werden. Peter Lengauer-Stockner richtete stellvertretend Grüße für seine Heimatgemeinde Schwoich aus, übergab das Wappen des Ortes und weihte auch eine Tafel ein, die daran erinnert, dass die Dorfgemeinschaft von Schwoich für die Dorfgemeinschaft von Chinthaiagolikotah eine Schule stiftete. Der heutige Eineihungstag wurde zum Feiertag erklärt und das Dorf wird nun jedes Jahr den heutigen Tag feiern. Wir wünschen allen Kindern und Lehrern viel Freude am Lernen! Ein besonderer Dank aber gilt allen Bürgern aus Schwoich, dem Bauteam von Rishi Valley und insbesondere Peter und Marianne Lengauer-Stockner. Danke!

Anette Temper und Rabea Müller

Don't be shy, have a chai!

 

Unter diesem Motto verkauften Anette Temper und Rabea Müller kurz vor Weihnachten in der Uni Würzburg Produkte, die sie mit Schülern der Mittelschule in Rishi Valley selbst hergestellt hatten. Der ganze Erlös kommt den Kinder der Mittelschule für eine kleine Bildungsreise zu Gute. Vielen Dank!

Mit nur 50 Cent am Tag kann ein Kind die Schule besuchen, sein Essen, sein Schulmaterial und seine Lehrerin bezahlt werden!

 

 

Lernleitern ins Leben e.V.

Hypovereinsbank Regensburg

IBAN DE68750200730011456200

BIC HYVEDEMM447

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Müller